Header image  
line decor
  
line decor
 
 
 
 

 
 
Malzproduktion – Technische Anlagen

Auf der relativ kleinen Grundfläche von 2.900 Quadratmeter erheben sich 2 moderne Silo-Hochbauten und 5 Privé-Rundsilos mit einem Gesamtvolumen von rund 11.000 t.

Nach gründlicher Reinigung und Sortierung kann Braugerste bzw. Brauweizen bis zur Verarbeitung hier kalt und fachgerecht gelagert werden.

Weichhaus

 

2 Weichhäuser mit je 4 Weichgefäßen, in Edelstahlausführung, sind für eine 2-tägige Weichzeit ausgelegt, mit reichlich bemessenen Belüftungsanlagen, die eine schonende Wasseraufnahme des Getreides gewährleisten und das gleichmäßige Ankeimen aktivieren.

Ausweichen des Keimgutes in die Keimstraße

 

Der 6- bis 7-tägige Keimprozess vollzieht sich in zwei Keimstraßen des Systems „Lausmann“ mit einer Tageskapazität von 32 t und weiteren 8 Saladin Keimkästen mit einer Tageskapazität von insgesamt 20 t. An die Keimstraßen bzw. die 8 Saladinkästen schließen sich insgesamt 3 Hochleistungsdarren an. Die Grünmalztrocknung wird bei indirekter Beheizung der Frischluft durchgeführt.

Einer der beiden Lausmann-Keimstraßen

 

Kühlanlagen mit einer Kälteleistung von 600.000 kcal/Std. gewährleisten die Gesunderhaltung der angelieferten Gerste sowie das Abkühlen des Malzes.

Der Laborleiter Georgis Vassios nimmt die täglichen Analysen vor und überwacht die Qualitätskontrolle.

 

Entsprechend den Ansprüchen unserer Kunden wird deren Qualitätsparametern entsprechend separiert und wunschgemäß verladen.

 
 

 

Hier finden sie das aktuelle Wetter für Ihre Region
Für Brauer, Mälzer und Getreidebauern ist das Wetter in Ihrer Region sehr wichtig. Das örtliche Wetter in Ihrer Umbebung ist unter www.meteo24.de nur einen Mausklick entfernt. weiter

Wetter
© meteo24.de